Wie machen wir den Abbau von Bodenschätzen nachhaltig?

29. April 2012

Neue Studie zeigt, woran Nachhaltigkeit im Markt für Bodenschätze scheitert – und wer es richtig macht

Ohne Bodenschätze würde es keine Häuser, Autos, Straßen, die meisten anderen Produkte oder eine gesicherte Energie- oder Wasserversorgung geben. Unser Umgang mit der Natur und fehlende Sozialstandards bei  der Gewinnung vieler Rohstoffe macht den Rohstoffhandel aber zu einem kontroversen Thema.

Der Verbrauch von Bodenschätzen steigt. Mal moderat wie bei Blei oder Zink, mal dramatisch wie bei Aluminium. Allen Märkten gemein ist, dass ihre Quellen endlich sind, wir mit ihnen aber umgehen, als wären sie unendlich verfügbar. 

Seit Ende des 2. Weltkriegs haben wir mehr Bodenschätze gefördert als in der gesamten Menschheitsgeschichte zuvor.

Fast 60 % der Metalle und Erze kommen aus Entwicklungsländern (bei Kupfer sind es sogar über 70 %) – und ca. 50 % aus Ländern, in denen keine effektiven Umwelt- und Sozialstandards angewendet werden.

Bedenkt man diese fehlenden Standards bei der Gewinnung von Rohstoffen und die zunehmenden Möglichkeiten der Rückverfolgung vom fertigen Produkt zum Eingriff in die Natur, sollten verantwortungsvolle Unternehmen sich dieses Themas schleunigst annehmen.

Im Fall von Aluminium z.B. sind mit der Förderung des Rohstoffs Bauxit massive Eingriffe in die Natur verbunden, bis hin zur Zerstörung von Regenwäldern und Vernichtung von Schimpansen in Afrika. Im weiteren Verlauf der Aluminiumherstellung entstehen Große Mengen von CO2 und giftiger Rotschlamm. Dennoch sinkt die Recyclingrate von Aluminium.

Wirklich nachhaltig machen wir den Markt für Bodenschätzen sicher erst, indem wir Gesetze zur Einhaltung von Standards konsequent umsetze, die Recyclingrate erhöhen und den Verbrauch minimieren.

Ein Joghurtbecherdeckel an dem Schimpansenblut klebt macht weder dem Unternehmen, noch dem Verbraucher Freude.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: