Selber Naturschutzheld(in) werden – Einfach mal weniger Schimpansen grillen!

10. Mai 2012

Sommer, Sonne und Grillfest gehören zusammen – und wer es richtig macht hilft sogar Schimpansen

Grillkohle und der Rohstoff für Alufolie kommen oft aus dem Lebensraum unserer nächsten Verwandten. Das muss aber nicht so ein

Wer sitzt nicht gerne im Sommer beim Grillfest mit Freunden im Garten – und wer denkt dann schon an die Rettung der Schimpansen in Afrika oder die Rettung tropischer Regenwälder?

Dabei besteht ein Zusammenhang zum guten deutschen Grillfest – und wer Naturschutzheld(in) werden möchte, für den oder die bietet sich hier die perfekte Gelegenheit.

Der Rohstoff für die Alufolie auf dem das Grillfleisch brät, ist Bauxit und das wird sehr häufig in Guinea ohne strenge Umwelt- und Sozialstandards gefördert. Weil Guinea auch das Land mit der größten Schimpansenpopulation der Welt ist, ist Bauxitabbau für diese Tiere ein Problem.

Für eine Kilogramm Aluminium braucht man 4 – 5 kg Bauxit, für dessen Förderung man wiederum etwa 37 kg Erde bewegen muss. Da Bauxit im Tagebau abgebaut wird, muss dazu der Lebensraum der Schimpansen verschwinden.

Wenn man dann noch Holzkohle aus Tropenholz verwendet (98% der in Deutschland  im Jahr verwendeten 180.000 Tonnen Holzkohle stammt aus Entwicklungs- und Schwellenländern), dann klebt am Grillwürstchen vielleicht nicht nur Schimpansenblut, sondern auch  noch der Ruß tropischer Regenwälder.

Igitt finden wir und empfehlen:

– möglichst auf Aluminium verzichten

– Holzkohle aus einheimischer Produktion verwenden

und dann unbedingt grillen und Schimpansen retten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: